Automatisierung

Automatisierung

KKA - Anlagensteuerungen zeichnen sich aus durch eine anlagenspezifische individuelle Funktionalität gepaart mit höchster Qualität der verwendeten Komponenten, die eine langzeitig verlässliche Produktion ermöglichen.

Unser Prinzip ist es, bereits bei der Projektierung den Kunden einzubeziehen und auf seine spezifischen Anforderungen einzugehen. Mit ihm zusammen entwickeln wir seine zukünftige Anlagensteuerung. Dabei kann er sich auf unsere langjährige Erfahrung verlassen.

Sowohl im Bereich der diskreten Schaltgerätetechnik, als auch in der frequenzgeregelten Antriebstechnik setzen wir auf Artikel renommierter Anbieter. Als Beispiel hierfür verarbeiten wir unter anderem SINAMICS, der Firma Siemens, als Antriebslösung. Die Einhaltung der aktuellen Sicherheitsstandards findet bei der Komponentenauswahl höchste Beachtung und bildet in Verbindung mit einer fehlersicheren SPS Steuerung den Vorteil der Durchgängigkeit unserer Hardwareprogramme. Zur Projektierung der Hardware setzen wir die aktuelle Software des CAE Marktführers EPLAN ein.

Die intuitive Bedienung einer Anlage ist die Vorgabe vieler Kunden. Wir setzen dies mit Panels auf dem Stand der Technik um, ausgelegt als Touch- oder Keypanel mit diskreten Bedienelementen für den direkten Eingriff.

Ein perfekt auf die Kundenbedürfnisse abgestimmtes Visualisierungssystem, dass sich logisch durchdenken und mit sich arbeiten lässt, ersetzt die Masse an Bildern in der Benutzerführung. So lassen sich komplizierte Verfahrensweisen einfacher darstellen. Die Rezepturverwaltung wird hier zu einer häufig verwendeten Option. Auch in diesem Bereich verarbeiten wir die Softwarestandards renommierter Anbieter wie z. B. WinCC und WinCC-flexible.

Auch nach der Inbetriebnahme stehen wir zur Verfügung. Durch eine Tele-Service- Verbindung über Modem oder per Internet ist es uns möglich, unseren Kunden zur Seite zu stehen. Eine Diagnose über den Anlagenzustand ist durch dieses Werkzeug kurzfristig möglich. Softwareänderungen können auf diese Weise auch ohne den kostenintensiven Montageeinsatz vollzogen werden.

Die Besonderheit, die KKA auszeichnet ist es immer auf Kundenanforderungen einzugehen.

So wurden durch KKA Kundenprojekte mit Hard- und Softwarekomponenten, unter anderem folgender Hersteller, erfolgreich umgesetzt:

  • Allen Bradley / Rockwell,
  • Telemechanik / Group Schneider,
  • Eurotherm,
  • SEW, AEG, etc.

Ein durchgängiges Steuerungskonzept, Berücksichtigung kundenspezifischer Anforderungen und hohe Flexibilität von der Planung bis zur Produktion. Das ist es, was die KKA-Steuerungstechnik zu anderen Anbietern unterscheidet.